Travel • Fitness • Food • Lifestyle

Donnerstag, 17. August 2017

LIFE UPDATE | Was war da los bei ALICIOUSwonderland und wie geht es weiter?



»You can't go back and change the beginning, but you can start where you are and change the ending.«


Long time no see. Das Leben hat die Eigenart, dass entweder für eine Weile gar nichts passiert oder alles auf einmal. So war es bei mir seit Juni auch. Deswegen kommt hier das erste Lebenszeichen von mir. Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen -  doch manchmal ist es unfassbar wichtig sich auf die wesentlichen Dinge des Leben zu fokussieren, sich eine Auszeit zu nehmen und zu schauen wo einen die neuen Wege hinführen. Eines ist jedoch Gewiss, mein Leben hat sich um 180° gedreht und ich bin so glücklich wie noch niemals zuvor.


Ich bin endlich bei mir selbst angekommen. Ich habe mich in all dem Trubel selbst wieder gefunden. Meine Träume. Meine Visionen. Meine Ziele. Ich arbeite seit Juli für mein Traumunternehmen, was mich bis heute noch gleichzeitig mit Ehrfurcht und Glückseligkeit erfüllt. Dieses Ziel wollte ich innerhalb der nächsten 10 Jahre erreichen und nun sitze ich dort im Büro und habe mir damit eine ganz große Tür geöffnet. Mein Studium läuft erfolgreich weiter und neigt sich nun tatsächlich schon dem Ende zu. All die Nächte, all die harte Arbeit und all die Disziplin haben sich ausgezahlt und so langsam begreife ich was ich da eigentlich geleistet habe. Trotz all den Widrigkeiten des Lebens, und unter anderem 3 Operationen, vor Regelstudienzeit fertig zu werden, bedeutet mir sehr viel. 

Ich habe mich in den letzten zwei Jahren so sehr mit mir selbst auseinandergesetzt. Mit meinen Ängsten, Träumen und Zielen. Mit meinen Alpträumen, meiner Krankheit und was ich vom Leben erwarten will. Und wie das eben so ist. Wenn man seine Seele besser kennen lernt und mit sich selbst im Reinen ist, kommt man auf ein völlig neues Level des Lebens und zieht automatisch Menschen an, die ähnlich denken, fühlen und handeln. Und manchmal braucht es ein bisschen Zeit um das genauso zu realisieren und diese Person zu erkennen. Doch dann trifft es dich mitten ins Herz und du fragst dich wo dieser Jemand nur die ganze Zeit war. Vermutlich musste man erst noch zu den jeweiligen Personen werden, die man sich gegenseitig gewünscht und vermisst hat. Ich glaube mittlerweile, dass manche Seelen eine Art haben sich zu verbinden, von der wir gar nicht so viel nachvollziehen und begreifen können. Aber in diesem Moment weißt du einfach, dass es nicht das erste Mal ist, dass du die andere Person gefühlt hast. Und das wird vermutlich einer der schönsten und wertvollsten Momente deines Lebens sein.

Ich bin aus tiefstem Herzen dankbar für mein Leben. Trotz allem und gerade wegen allem. Ich stehe hier und begreife immer mehr wozu mir all das passieren musste. Das Leben hat mich in den letzten Jahren hart auf die Probe gestellt, aber ich habe mich dafür entschieden mich nicht unterkriegen zu lassen, sondern zu wachsen, zu lernen, stärker zu werden. Ohne das wäre ich nicht da wo ich jetzt bin. Und wenn du an dem Punkt angekommen bist, an dem du für jeden einzelnen Schicksalsschlag dankbar bist, dann hast du das Leben ein kleines Stückchen besser verstanden.

Ich muss allerdings auch ehrlich zugeben, dass ich gerade eine Phase habe, in der ich oft von unerträglicher Traurigkeit erfüllt bin weil mir meine Herzmenschen im Himmel so sehr fehlen. Es passieren gerade so viele Dinge die ich gerne mit ihnen teilen würde und es bricht mir das Herz zu realisieren, dass sie nie mehr wieder bei mir sein werden. Auch diese Phase wird wieder besser werden, das weiß ich, aber Freude und Traurigkeit liegen gerade für mich einfach sehr nah beinander. Das zu akzeptieren musste ich erst lernen. 

Wie ihr seht befindet sich mein Leben gerade im völligen Wandel. Wie es hier weitergehen wird, weiß ich noch nicht. Ich weiß nur, dass mir das Schreiben so sehr gefehlt hat. Ich habe unendlich viele Ideen, doch ob ich sie hier umsetze oder ein ganz neues Projekt starte muss ich erst noch in den kommenden Wochen überlegen. Gerne könnt ihr mir auch eure Wünsche mitteilen. Was möchtet ihr am liebsten lesen? ... Ich weiß, ich schulde euch noch ein paar Beiträge. Das habe ich nicht vergessen und die kommen auch noch, Ehrenwort :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen