Travel • Fitness • Food • Happiness

Sonntag, 23. Oktober 2016

FOOD | Burrito Bowl




»Fitness isn't just about the hour you spend at the gym, it's about the decisions you make the other 23 hours of the day.«


Seit zwei Wochen bin ich endlich wieder im Trainingsalltag angekommen und damit geht auch eine gesündere Ernährung einher. Ich halte mich mittlerweile an keine strikten Ernährungspläne mehr, aber dennoch gibt es einige Dinge die ich beachte. Nicht nur des Trainings wegen, sondern auch aufgrund meiner Erkrankung. Am Anfang war ich ziemlich überfordert, da ich im Alltag möglichst auf alle verarbeiteten Produkte verzichten soll, aber um ehrlich zu sein ist das viel viel einfach und leckerer als ich dachte.

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte ist im Moment diese Burrito Bowl aus Bolognese, sättigendem Reis, knusprigen Süßkartoffelchips, Salat, Tomate und Avocado. Die lässt sich nämlich super gut vorbereiten, schmeckt unfassbar lecker und hält lange satt.


ZUTATEN für 2 Portionen
250g Rinderhackfleisch
2 Portionen Basmatireis
6 Kirschtomaten
4 Salatblätter
1 große Süßkartoffel
1 Avocado
1 Zwiebel
1 Frühlingszwiebel
1 Möhre
1 EL Tomatenmark
1 Dose passierte Tomaten

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Burrito Gewürz


ZUBEREITUNG
1. Das Rinderhackfleisch in einer Pfanne anbraten. Zwiebel, Frühlingszwiebel und Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Zum Hackfleisch in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Burrito Gewürz und Tomatenmark abschmecken. Mit den passierten Tomaten ablöschen und 30 Minuten köcheln lassen.
2. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden. Anschließend in eine ofenfeste Form geben, etwas Olivenöl darüberträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Für 20 Minuten im Ofen backen.
3. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsangabe kochen. Salat und Tomaten waschen und klein schneiden. Die Avocado ebenfalls klein schneiden.
4. Zum Schluss alles in einer Schale servieren. Guten Appetit!









ENG: I'm back at training since two weeks and therefore I had to change my eating habits again. That's also good for my health situation since I should mostly avoid processed products. I was a bit scared at first, but it's way more easier than I thought. By that time I don't use mealplans anymore, but I still like to eat healthy things, because everything benefits from that. My current favorite meal is this super delicious burrito bowl with bolognese sauce, basmati rice, crispy sweet potato chips, fresh salad, tomatoes and avocados. If you don't like something, you can simply substitute it with whatever you like.


INGREDIENTS for 2 servings
250g beef ground meat
2 servings basmati rice
6 cherry tomatoes
4 salad leaves
1 large sweet potato
1 avocado
1 onion
1 spring onion
1 carrot 
1 tbsp. tomato paste
1 can sieved tomatoes

Olive oil, salt, pepper, burrito seasoning


PREPARATION  
1. Roast ground meat in a pan. Peel onion, spring onion and carrot and cut them into small dices. Add to the ground beef and season with salt, pepper, burrito seasoning and tomato paste. Deglaze with sieved tomatoes and let simmer for approx. 30 minutes.
2. Preheat oven to 420° F top and bottom heat. Peel the sweet potatoe und cut into slices. Place them in an ovenproof dish and sprinkle them with a bit of olive oil. Season with salt and pepper. Bake for 20 minutes. 
3. In the meantime, cook basmati rice according to packaging instruction. Wash salad and tomatoes, and chop them. Also cut the avocado into small pieces.
4. Serve everything in a small bowl. Enjoy your meal!



Kommentare:

  1. Mhmm das sieht so unfassbar lecker aus!
    Werde ich definitiv nächste Woche mal ausprobieren :-)

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Steffi,

      das freut mich! Wünsche dir viel Spaß beim Kochen und lass es dir schmecken.

      Herzliche Grüße,
      Sophie ♥

      Löschen