Take note of the smaller things - they tend to mean the most.

Mittwoch, 12. November 2014

Tortellini Brokkoli Auflauf




Hände hoch - gibt es hier, außer mir, noch mehr Cheese-Junkies?
Wenn es nach mir ginge, könnte ich täglich etwas mit Käse überbackenes essen. Am allerliebsten Nudelauflauf. Wenn da nur nicht diese fiesen Kalorien wären... 


Egal - man muss sich schließlich auch mal etwas gönnen. Deshalb probiere ich gerne neue Kombinationen aus und dieses Mal ist mir etwas großartiges gelungen... Darf ich vorstellen - meine neue Lieblingskombination: Tortellini-Brokkoli-Auflauf mit Nüssen und Schninken.

Er ist blitzschnell zubereitet und schmeckt fantastisch.Wer keinen Brokkoli mag, kann diesen natürlich ganz einfach durch ein anderes Gemüse ersetzen oder ganz weg lassen. 



ZUTATEN für 4 Personen
500g Brokkoli
300g getrocknete Tortelini
150g gekochter Schinken
75g Nüsse {zB Cashew oder Pekan}
1 Knoblauchzehe
2 kleine Zwiebeln
75g Crème fraîche
2 Eier
50g Schlagsahne
100g Reibkäse
Salz, Pfeffer

 

ZUBEREITUNG
  1. Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden.
Die Nüsse klein hacken, in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten und herausnehmen.
2. Die Nudeln nach Packungsanweisung knapp gar kochen.
Den Brokkoli für 3 Minuten mitgaren und anschließend alles abgießen.
3. Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
4. Den Knoblauch schälen und halbieren. Eine Auflaufform mit der Schnittfläche einreiben.
Die Schinkenscheiben in kleine Stücke schneiden.
Zwiebeln schälen und klein würfeln.
Anschließend Tortellini, Brokkoli, Nüsse, Schinken und Zwiebeln in der Auflaufform verteilen.
5. Crème fraîche, Eier und Sahne mit dem Stabmixer pürieren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dann über die Tortellini gießen und den Reibkäse gleichmäßig verteilen.
6. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen.

TIPP: Damit der Brokkoli so schön grün bleibt, einfach ein bisschen Natron mit ins Wasser geben.









  

ENG: If it were up to me I'd eat something gratinated with cheese every single day. Pastabake is my downfall. If there wouldn't be those nasty calories. But never mind! You have to spoil yourself every now and then.

Actually that's the reason why I usually try some new pasta combinations.
This time I succeeded. May I introduce you my totally beautiful and delicious Tortellini-Broccoli-Bake.


INGREDIENTS for 4 servings
500g broccoli
300g dried tortellini
150g boiled ham
75g nuts{e.g. cashews or pecans}
1 garlic clove
2 small onions
75g crème fraîche
2 eggs
50g whipping cream
100g grated cheese
salt, pepper
 

PREPARATION
  1. Wash broccoli and cut into floret.
Chop up nuts and toast them in a pan without fat until gold. Put aside.
2. Cook tortellinis according to packaging instruction. They should be barely al dente. 
Add broccoli for the last 3 minutes. Drain both.
3. Preheat oven to 350° F air circulation.
4. Peel garlic clove and cut in halves. Slather a ovenproof dish with the intersection.
Cut boiled ham into small squares.
Peel the onions and cut into dices.
Subsequently spread tortellini, broccoli, nuts, boiled ham and onions in the ovenproof dish.
5. Mix crème fraîche, eggs and whipping cream with a hand-held blender.
Season with salt and pepper.
Pour over tortellinis and spread the grated cheese evenly.
6. Bake in preheated oven for 20 minutes until golden brown.



Kommentare:

  1. Anonym20:02

    Beautiful recipe Anna-Sophie! Looks absolutely delicious! Where have you had the best tortellini? Remember to add it to your Besty List! http://www.thebesty.com/aliciouswonderland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! That's a good question.
      I think it was a few years ago in Italy when we went skiing.
      If I find out the restaurants name, I'll add it to my Besty List for sure.

      Best regards, Anna ♥

      Löschen
  2. Anonym22:47

    Yummie! Das koch ich nach, mein Herz!
    Dicker Bussi, AL :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey AL :)

      Das freut mich sehr. Wenn Du möchtest, können wir es auch mal zusammen kochen, sobald Du wieder aus Berlin da bist.

      Nur noch 3 Wochen! YEAH!
      Deine Anna ♥

      Löschen
  3. Ohhh...das sieht so lecker aus! Bin gerade zufällig hier gelandet und da kann ich ja gleich mal fragen, ob du Lust hast, an meinem kulinarischen Blogevent teilzunehmen. Es geht um das Thema "Auflauf & Co":

    http://inaisst.blogspot.de/2014/11/2-blog-event-auflauf-co.html

    Schau einfach mal vorbei. Ich würde mich freuen :)

    Lieben Gruß Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hey liebe Ina :)

    vielen lieben Dank für dein Kompliment. Ich habe mir gerade alles durchgelesen und überlege es mir auf jeden Fall.
    Die Aktion kling großartig. Sollte ich in meiner Mediaplanung für Dezember noch einen Platz finden, bin ich dabei. Ich freue mich schon auf viele leckere Rezepte.

    Herzliche Grüße,
    Anna ♥

    AntwortenLöschen