Travel • Fitness • Food • Happiness

Sonntag, 14. September 2014

Tetris 2.0 {Die ultimative Packliste}




Wer kennt es nicht? Es ist ein Tag vor Abfug und Hektik macht sich breit... Nichts ist gepackt...
Und wenn doch - habe ich auch wirklich alles dabei?
Diesem leidigen Problem habe ich letztes Jahr ein Ende gesetzt.
Meine Packliste
hilft Dir dabei für alle Wetterlagen und Notstände gerüstet zu sein.

Natürlich muss man immer ein bisschen flexibel bleiben - in Südafrika bräuchte man sicherlich keine Winterjacke - aber als Denkanstoß ist sie von großem Nutzen.
Einfach ausdrucken, gepacktes abhaken und entspannt im Urlaub ankommen :)



Absehen sollte man von allen Dingen, die nicht 100% notwendig sind, denn die kann man immer vor Ort nachkaufen. Meistens sogar viel günstiger!
Ansonsten lautet meine Devise: Pack' nur die Hälfte von dem ein, was du planst. So habe ich das bei meiner Weltreise letztes Jahr gemacht und behalte es aktuell bei. Im ersten Moment denkt man zwar "Das schaffe ich niemals!", aber es geht wirklich und mir hat noch nie etwas gefehlt.

Hör auf dich selbst mit Dingen zu belügen, die du nicht öfter als 3x in der Woche brauchst.
Für Langzeitreisen gilt sowieso: Immer nur für 7-14 Tage packen!
Was nach diesen Tipps davon übrig bleibt siehst du weiter unten.

Alle meine Habseligkeiten passen locker in mein The North Face Backpack Terra 65L und ein 30L Daypack als Handgepäck. Ein bisschen Tetris-Spielen gehört natürlich dazu.

Unfassbar nützlich sind außerdem Kompressionstüten, wasserdichte Dokumentenhülle,die Rolltechnik und Wäschesäcke. Mehr Tipps dazu erfahrt ihr im Dezember hier auf meinem Blog. Jetzt kommen wir erstmal zur Packliste!

Auf den ersten Blick sieht es viel aus, aber das täuscht gewaltig.
Ich hätte auch nie geglaubt in Australien eine Wollmütze oder Grippostad zu brauchen - aber warte erstmal ab. Du wirst bestimmt sehen, was für eine gute Idee es war, auf alles vorbereitet zu sein :)





HANDGEPÄCK
Geldbeutel
Reisepass
Personalausweis
Impfpass
Führerschein (international)
Kreditkarten (mindestens zwei!)
Reservierungsunterlagen (Flug, Hotel, Mietwagen, etc.)
Reisekrankenversicherung Bestätigung
Kopien von allen Dokumenten! Auch digital!
50-100 Bar (auf Währung achten!)
20 Euro als Backup
Notizheft und Stifte
Vorhängeschloss
Warme Socken
Headphones
Nackenkissen
Schlafmaske
Ohrenstöpsel
Ziploc Bags
Taschentücher
Brille und Sonnenbrille
Kaugummi / Bonbons


KLEIDUNG 
1 x Regenjacke
1 x Halstuch + 1 x Mütze
1 x Fleecejacke / Hoodie
1 x Cardigan
2 x Longsleeve
4 x Kurzarmshirts
2 x Trägertops
2 x Kleider
1 x Rock
2 x lange Jeans
2 x Boardshorts
1 x Jogginghose
7 x kurze Socken
7 x Unterhosen 
2 x BHs
2 x Sport BHs
3 x Bikinis + Lycra / Neopren
1 x Flip Flops
1 x Sneaker
1 x Laufschuhe
1 x kleine Tasche


MEDIKAMENTE
Ibuprofen Lysin 684mg
Paracetamol 500mg
ACC Akut 
Grippostad
Buscopan Plus
Immodium Akut
Vomex
Bepanthen
Fenistil
Diclophenac Gel
Nasenspray
Hustensaft
Pflaster und Verbände
Desinfektionsmittel


BEAUTYPRODUKTE
1 x großes Reisehandtuch + 1x klein
Kontaktlinsen + Kontaktlinsenlösung
Zahnbürtse und Zahnpasta
Shampoo und Haarkur
Duschgel
Sonnencreme + Aprés Lotion
Rasierschaum
Rasierer + Wechselklingen
Tampons 
Wattestäbchen
Wattepads
Abschminktücher
Gesichtspflege
Deo
Haarbürste
Nagelschere
Pinzette 
Handspiegel
Concealer + Puder + Blush + Mascara + Eyeliner +  Lippenstift


ELEKTRONIK 
Steckdosenadapter
Externe Festplatte
USB Stick
Notebook + Ladekabel
Smartphone + Ladekabel
Canon EOS 600D + Ladestation
Speicherkarten
Ersatzakku








{It's always the same problem. Your flight is leaving tomorrow and there is still nothing in your suitcase except of excuses. Last year I put an end to it. May I introduce you my perfect packing list.

It will help you to be prepared for every weather conditions and most emergencies that could occur.
My packing list is rather a roughly plan than the one and only list existing... 
That means - of course you have to think about your destination before you're leaving. If your flight goes to South Africa, you probably won't need a winter jacket. Please mind that.

I kept the concept simple: print it out, check off each point and go for your travel dreams.
The motto is also very easy, plan your list, but take just the half of it with you. That should be enough to manage your adventure and it is the answer, why all my belongings for long term trips fit into a 65l  Backpack and a 30l Daypack. 

It is always helpful to use things like compression bags, waterproof document envelops and the rolling technique for packing... More tips will be published in december on my blog. Stay tuned ;o)

Please feel free to use the translation gadget in the right sidebar to translate the list in whatever language you need. Lots of love, Anna.}




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen